Ländersprechtag Russland

Moskau_Newsletter_04.jpg

Ländersprechtag Russland

Aktuelle Projekte, Fragen und Themen zum Russlandgeschäft konnten mit Heinrich Steinhauer, Repräsentant der Landesbank Hessen-Thüringen in Moskau, besprochen werden.

Heinrich Steinhauer pflegt in Russland intensive Kontakte zu Banken, Unternehmen und Dienstleistern. Als Partner der Sparkassen unterstützt die Landesbank Hessen-Thüringen die Sparkassenkunden vor Ort in Russland. Am 16. März 2017 hatten Unternehmer die Gelegenheit, sich mit dem Russland-Experten bei uns in Essen auszutauschen.

Die Schwerpunkte beim Ländersprechtag:

  • Export- und Importgeschäfte mit Russland
  • Produktion vor Ort
  • Bau und Finanzierung von Produktionsstätten
  • Ausbau des Vertriebs
  • Personalsuche
  • Akquisition von Großkunden
  • Geschäftspartnersuche

Heinrich Steinhauer berichtete zudem von seinen Erfahrungen in Moskau. Er gab allgemeine Einblicke in die russische Wirtschaft und die Arbeitsmarktbedingungen.

Das Fazit aus den Kundengesprächen:

Wenn Sie in Russland aktiv sind, sollten Sie die verschiedenen Möglichkeiten der Absicherung von Zahlungsausfällen nutzen. Das Länderrisiko bleibt aktuell bestehen. Auch bei einem vertrauten Geschäftspartner ist eine Absicherung somit weiter erforderlich. Hier stehen die Fachberater der S-International Rhein-Ruhr bei allen Fragen der Finanzierung und Absicherung Ihrer Geschäfte als Ansprechpartner zur Verfügung. Unsere Auslandsexperten formulieren passende Zahlungsbedingungen und begleiten Sie während des gesamten Projekts. Bei Fakturierung in Russischen Rubeln kann das Währungsrisiko durch Kurssicherungsgeschäfte ausgeschlossen werden.

Schalten Sie uns rechtzeitig vor Beginn Ihrer Vertragsverhandlungen ein, damit wir Sie bei Ihren Projekten optimal beraten und begleiten können.

Ihre Ansprechpartner